Wanderritt nach Rohren

Am ersten Septemberwochenende fand der diesjährige Wanderritt statt. In kleiner Besetzung und diesmal ohne vereinsexterne Reiter ging es über zwei Tage von Kesternich zur Wanderreitstation nach Rohren und wieder zurück nach Kesternich. In Rohren wurden Reiter und Pferde auf dem Dröfter Hof bestens versorgt. Für Kaffee und Kuchen wurde außerdem ein Zwischenstopp bei der Gaststätte Küpper in Widdau eingelegt.

Alle Pferde zeigten sich von ihrer besten Seite und auch das Wetter meinte es gut mit den Reitern: Ohne Regen, aber gleichzeitig bewölkt genug, um lästige Fliegen fernzuhalten, herrschten angenehme Reitbedingungen. 

Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft in Widdau und Rohren und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Dieser Beitrag wurde unter Breitensport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wanderritt nach Rohren

  1. Pingback: Turnier-Ersatz, Lehrgang, Wanderritt, Rallye: Trotz Corona einige Veranstaltungen – Kesternich

Kommentare sind geschlossen.