Gelassenheitsstunde

Plane, Flattervorhang, Stangen und Pylonen: Die Gelassenheitsstunde richtet sich an alle, die zusammen mit ihrem Pferd gerne nicht-alltägliche Hindernisse bestreiten wollen, die im regulären Hallenbetrieb die anderen Reiterinnen und Reiter stören könnten. Dabei ist steht es einem völlig frei, ob das Pferd geritten oder geführt wird. 

Termin: Freitags von 10:00 – 11:30 Uhr

Während der Gelassenheitsstunde darf alles aufgebaut werden, was das Material der Reithalle hergibt. Mit mehreren Pferden und Hindernissen kann es schnell sehr voll werden in der Reithalle. Deshalb ist die Stunde für “normales” Reiten gesperrt. Auch Problemsituationen können und dürfen hier gezielt und in Ruhe geübt werden, wie beispielsweise das Reiten mit Musik oder das Passieren von Regenschirmen.

Ab und zu stehen auch Kaffee und Snacks für ein wenig Geselligkeit bereit :-).

Wer teilnehmen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen, sich dazu zu gesellen.
Für die Planung ist es hilfreich, kurz unserer Breitensportbeauftragten Kathrin Popp bescheid zu sagen, wenn man kommen möchte.